News

2018

folgt

2017

Holiday Songs

Im letzten Jahr war es ein großer Erfolg, deshalb gibt es auch 2017 wieder „Holiday Songs“ mit Ruth Freise.

Wir haben fünf neue Stücke für die Sängerin im Gepäck und werden zwei Arrangements von Gordon Goodwin nur mit der Band spielen. Dabei handelt es sich um „Yo Tannenbaum“ und „Hark! The Herald Angels Sing“; Klassiker in der weihnachtlichen Zeit.

Bei den Videos und auf unserem YouTube Kanal gibt es einen kurzen Zusammenschnitt des Konzerts von 2016.

Neue Titel

Das Repertoire wurde in Richtung Fusion und Funk erweitert und auch ein neues Stück der Beatles kam hinzu.

Insbesondere wurden die Titel „Morocco“ (arrangiert von Gordon Goodwin) und „Nimbus“ (Ein Stück der Yellowjackets) erarbeitet.

2016

Holiday Songs

In der Adventszeit werden wir mit der Sängerin Ruth Freise Konzerte mit „weihnachtlichen“ Weisen geben.

Zu den Titeln gehören natürlich „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“, „Jingle Bells“ und „All I Want For Christmas Is You“. Insgesamt werden wir 8 Titel mit Gesang aufführen. Auch die Band wird das eine oder andere Schmankerl aus dem Genre spielen. Daneben stehen Titel aus unserem Repertoire, die in die adventliche Stimmung passen.

Neue Titel

Daneben haben wir wieder unser Programm um neue Titel erweitert, welche in den Konzerten von Juli bis September dargeboten werden. Dort wird auch unsere neue Bassistin zu hören sein. Erstmalig in der Geschichte des Fehlgriff Orchesters spielen wir regelmäßig mit Kontrabass! Wir freuen uns auf diese Bereicherung des Klangbilds.

2015

Neue Stücke im Programm

  • „A Few Good Men“ von Gordon Goodwin,
  • „I’ll Take Les“ (John Scofield),
  • „The Lord Is Listenin‘ To You“ (Carla Bley),
  • “Uchibeng Wow-Wow” (Michael Philip Mossman),
  • “That’s All” (Phil Collin Big Band)
  • „We Can Work It Out“ (Lennon/McCartney) arrangiert von John Wasson.

2014

Zwei Gospel Chöre, unter der Leitung von Wolfgang Diehl, und die „Fehlgriff“ Big-Band, unter der Leitung von Peter Weigand, teilen ihre Freude an der Gospelmusik. Mit viel Energie und musikalischer Raffinesse erklingen die von Peter Weigand durchgängig arrangierten Titel.